Left
  • Foto: Benjamin Ealovega
Right

Sonntag 31.12.2017, 11.00 Uhr | Elbphilharmonie, Großer Saal

print ausverkauft

Silvesterkonzert

Kent Nagano

Charles Ives: The Unanswered Question

Jehan Alain: Deuxième Fantaisie & Litanies für Orgel solo

Johann Sebastian Bach: Kantate BWV 60 „O Ewigkeit, du Donnerwort“

Wolfgang Amadeus Mozart: Messe C-Dur KV 317 „Krönungsmesse“

Dirigent: Kent Nagano
Sopran: Evgeniya Sotnikova
Alt: Ida Aldrian
Tenor: Robin Tritschler
Bass: Tareq Nazmi
Orgel und Choreinstudierung: Christoph Schoener
Chor St. Michaelis
Philharmonisches Staatsorchester Hamburg

Das Konzert des Philharmonischen Staatsorchesters zum Jahresende will versuchen, unseren Musikfreunden und -liebhabern die Möglichkeit zu geben, vor dem Hintergrund der vielen Fragen an unsere undurchschaubare Zukunft einen Augenblick im Klang der Musik einzuhalten, vielleicht zurück und zugleich nach vorne in die Zeit zu schauen und – etwas Vertrauen zu finden. Dieses Vertrauen soll und kann sich nähren aus der Musik von J. S. Bach und W. A. Mozart. Viele Menschen durch viele Zeitenwenden hindurch haben die Musik dieser „Großen“ gehört. Diese Musik hat überlebt und lebt. Und das ist nur möglich, weil in den Musiken von Bach und Mozart etwas klingt, was uns Menschen Vertrauen und Hoffnung gibt. Aus den Werken von Bach und Mozart hören wir die Botschaft vom Leben, die immer und überall der Überwindung des Todes entspringt. Diese Botschaft bedeutet Zukunft, und die Musik sagt: Fürchtet Euch nicht, ich bin bei Euch alle Tage bis ans Ende der Welt ...


Ort: Elbphilharmonie, Großer Saal, Platz der Deutschen Einheit 4, 20457 Hamburg

ausverkauft