Left
  • Foto: Felix Broede
Right

Do 05.11.2020, 18.30 Uhr | Hamburgische Staatsoper, Großes Haus

print Tickets verfügbar telefonisch und an der Tageskasse Tickets für diese Veranstaltung sind verfügbar, jedoch momentan nur telefonisch unter (040) 35 68 68 sowie an der Tageskasse erhältlich.

1. Akademiekonzert

Kent Nagano

Johannes Brahms: Serenade Nr. 2 A-Dur op. 16

Matthew Ricketts: „Adrift“ Konzert für Klarinette und Orchester (Uraufführung*)

Dirigent: Kent Nagano
Klarinette: Rupert Wachter
Philharmonisches Staatsorchester Hamburg

*Auftragskomposition des Philharmonischen Staatsorchesters Hamburg

Neue Wege im Konzertbereich beschreiten Kent Nagano und das Philharmonische Staatsorchester jedes Jahr zu Saisonbeginn mit der Philharmonischen Akademie. Die ursprünglich für Ende August in der Elbphilharmonie geplanten Konzerte finden nun Anfang November in der Staatsoper statt. Den Konzertauftakt macht eine Uraufführung des Klarinettenkonzerts „Adrift“ von Matthew Ricketts – eine Auftragskomposition des Philharmonischen Staatsorchesters – mit Philharmoniker-Klarinettist Rupert Wachter als Solist sowie die 2. Serenade von Johannes Brahms. Die weiteren zwei Akademiekonzerte beinhalten Kammermusik und präsentieren neben Solisten aus eigenen Reihen (Thomas Rohde an der Oboe und Clara Grünwald am Violoncello) auch einen Gast: den US-amerikanischen Geigenvirtuosen Jimmy Lin, der gemeinsam mit Streichern der Philharmoniker Werke von Mozart, Brahms und Tschaikowsky interpretieren wird.

Hintergrund
Kent Nagano hat die „Philharmonische Akademie“ zu Beginn seiner Amtszeit als Hamburgischer Generalmusikdirektor und Chefdirigent des Philharmonischen Staatsorchesters im Jahr 2015 ins Leben gerufen. Seitdem bilden diese Konzerte den Auftakt zur jeweils neuen Opern- und Konzertsaison. Nagano und die Philharmoniker verstehen darunter ein „offenes“ Projekt, ebenso experimentell ausgerichtet wie immer auch bedeutenden Komponisten, wichtigen Themen und musikalisch-inhaltlichen Erkundungen gewidmet. Die Musiker des Orchesters ordnen sich zu kleinen und größeren Gruppen, Kollektiven und Ensembles und begeben sich an Spielorte wie die Hamburger Hauptkirche St. Michaelis, das Planetarium oder das Hamburger Rathaus.

Bitte beachten Sie: Aufgrund der aktuellen Situation wird dieses Konzert ohne Pause stattfinden und rund 60 Minuten dauern. Die Besucheranzahl wird auf etwa ein Drittel der Saalkapazität reduziert.

Zusammenhängende Plätze für mehrere Personen bieten wir Ihnen für diese Veranstaltung gern im Telefonverkauf unter (040) 35 68 68 sowie an der Tageskasse der Hamburgischen Staatsoper in der Großen Theaterstraße 25 an.

Ort: Hamburgische Staatsoper, Großes Haus, Dammtorstraße 28, 20354 Hamburg
Preise: € 56,00 / 49,00 / 42,00 / 35,00 / 28,00 / 23,00 / 17,00 / 12,00 / 11,00 / 10,00 / 4,00

Tickets verfügbar telefonisch und an der Tageskasse Tickets für diese Veranstaltung sind verfügbar, jedoch momentan nur telefonisch unter (040) 35 68 68 sowie an der Tageskasse erhältlich.

powered by webEdition CMS